Eco-Bos - Vereinigtes Königreich

Die Gruppe hat Eco-Bos Development Ltd. im Mai 2010 formell als Joint Venture mit Imerys (einem multinationalen Industriemineralunternehmen) gegründet, um eine Reihe nachhaltiger Gemeinden in Cornwall, Großbritannien, zu entwickeln. Über 6,5 Millionen Quadratmeter Land stehen zur Verfügung, verteilt auf 6 separate Standorte. Das Programm wurde ursprünglich als Teil des Wettbewerbs "Ökostadt" der britischen Regierung konzipiert, um das Wachstum nachhaltiger Gemeinden zu fördern: Die innovativen Vorschläge von Eco-Bos zur Regenerierung von Land, das früher für die Gewinnung und Verarbeitung von Mineralien genutzt wurde, spiegeln das Potenzial und die Wünsche nach "grünen" Entwicklungsinitiativen wie dieser wider.

Die Eco-Bos-Vorschläge werden ein gemischtes Portfolio von rund 5.000 Immobilien in allen Marktsektoren sowie dazugehörige Einzelhandels- und Arbeitsflächen bieten. Freizeit- und Erholungseinrichtungen sind ebenfalls geplant, mit Vorschlägen für einen dem Meer zugewandten Standort einschließlich eines 5-Sterne-Hotels und der Entwicklung eines Yachthafens. Das Unternehmen arbeitet weiterhin eng mit den lokalen Behörden zusammen, um die Planung zu sichern und in naher Zukunft mit der Entwicklung der ersten Phase zu beginnen. Darüber hinaus verhandelt Eco-Bos mit einigen der größten britischen Entwickler im Hinblick auf potenzielle Drittanbieter-Beteiligungen mit dem Fortschreiten des West Carclaze Landpakets.