Orascom Development Holding (ODH) unterzeichnet über ihre grösste Tochtergesellschaft in Ägypten, Orascom Development Egypt (ODE), zwei finale Angebote zur Veräusserung von Nicht-Kernaktiva. Der Erlös aus dem Verkauf wird die Verschuldung um rund CHF 55.2 Millionen reduzieren und zu einer Zinsersparnis von insgesamt rund CHF 33.3 Millionen bis 2024 führen.

Monday, 26 February 2018

Orascom Development Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

26.02.2018 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Pressemitteilung

Orascom Development Holding (ODH) unterzeichnet über ihre grösste Tochtergesellschaft in Ägypten, Orascom Development Egypt (ODE), zwei finale Angebote zur Veräusserung von Nicht-Kernaktiva. Der Erlös aus dem Verkauf wird die Verschuldung um rund CHF 55.2 Millionen reduzieren und zu einer Zinsersparnis von insgesamt rund CHF 33.3 Millionen bis 2024 führen.

Altdorf, 26. Februar 2018 - Im Einklang mit der Strategie der Gruppe, die Bilanz weiter zu verbessern, wird ODH eine Reihe von Nicht-Kernaktiva veräussern und den Erlös zur Reduzierung des Fremdkapitals um rund CHF 55.2 Millionen verwenden.

In diesem Rahmen hat die grösste ODH-Tochtergesellschaft in Ägypten, Orascom Development Egypt (ODE), zwei endgültige Angebote über den Verkauf von 100% ihrer Anteile an der Tamweel Group und den Verkauf ihrer Anteile an Makadi Gardens, Royal Azur und Club Azur sowie eines Grundstücks in Makadi unterzeichnet. Alle Due Diligence-Prüfungen und die damit zusammenhängenden Formalitäten für beide Transaktionen wurden finalisiert. Für den Abschluss der Transaktion werden noch die Zustimmung der Generalversammlung von ODE sowie Genehmigungen der Aufsichtsbehörden in Ägypten benötigt.

Das erste Angebot über den Verkauf der Tamweel-Gruppe wurde mit einem Konsortium aus internationalen und lokalen Investoren zu einem Preis von bis zu CHF 15.9 Millionen unterzeichnet. Von dieser Summe sind 10% variabel, basierend auf der Performance der Tamweel-Gruppe im Jahr 2018. Dieser Verkauf ermöglicht es der Gruppe, die damit verbundenen Verbindlichkeiten von CHF 60.9 Millionen per 30.9.2017 zu de-konsolidieren.

Das zweite Angebot über den Verkauf der Beteiligung an drei Hotels (Makadi Gardens, Royal Azur und Club Azur) und einem Grundstück in Makadi wurde mit Meeting Point International Egypt, der ägyptischen Tochtergesellschaft der FTI Group, zu einem Enterprise Value von CHF 49.7 Millionen unterzeichnet.

Der Erlös aus diesen Verkäufen in Kombination mit aus operativer Tätigkeit erwirtschafteten Barmitteln wird dazu verwendet, die Verschuldung um rund CHF 55.2 Millionen zu reduzieren. Dies wird zu einer Zinsersparnis von insgesamt rund CHF 33.3 Millionen bis 2024 führen und ermöglicht der Gruppe, einen besseren Verschuldungsgrad zu erreichen. Parallel dazu ist die Gruppe in Verhandlungen mit Banken, um künftige Rückzahlungen weiter zu optimieren.

 

Über Orascom Development Holding AG

Orascom Development ist ein führender Entwickler von integrierten Ortschaften/Städten, die Hotels, Privatvillen, Wohnungen, Freizeiteinrichtungen wie etwa Golfplätze und Jachthäfen aber auch unterstützende Infrastruktur umfassen. Das breit diversifizierte Portfolio von Orascom Development umfasst Destinationen in Sieben Ländern (Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Schweiz, Marokko, Montenegro und Grossbritannien). Die Gruppe betreibt momentan zehn Destinationen: Fünf in Ägypten; (El Gouna, Taba Heights, Makadi, Fayoum und Harram City), The Cove in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Jebel Sifah und Hawana Salalah in Oman, Lustica Bay in Montenegro sowie Andermatt in der Schweiz.


Kontakt für Investors:
Sara El Gawahergy
Head of Investor Relations
Tel: +202 246 18961
Tel: +41 418 74 17 11
Email: [email protected]

Kontakt für Medien:
Philippe Blangey
Partner
Dynamics Group AG
Tel: +41 432 68 32 35
Email: [email protected]
 

Disclaimer & Cautionary Statement

The information contained in this e-mail, its attachment and in any link to our website indicated herein is not for use within any country or jurisdiction or by any persons where such use would constitute a violation of law. If this applies to you, you are not authorized to access or use any such information. Certain statements in this e-mail and the attached news release may be forward-looking statements, including, but not limited to, statements that are predications of or indicate future events, trends, plans or objectives. Forward-looking statements include statements regarding our targeted profit improvement, return on equity targets, expense reductions, pricing conditions, dividend policy and underwriting claims improvements. Undue reliance should not be placed on such statements because, by their nature, they are subject to known and unknown risks and uncertainties and can be affected by other factors that could cause actual results and Orascom Development Holding's plans and objectives to differ materially from those expressed or implied in the forward-looking statements (or from past results). Factors such as (i) general economic conditions and competitive factors, particularly in our key markets; (ii) performance of financial markets; (iii) levels of interest rates and currency exchange rates; and (vii) changes in laws and regulations and in the policies of regulators may have a direct bearing on Orascom Development Holding's results of operations and on whether Orascom Development Holding will achieve its targets. Orascom Development Holding undertakes no obligation to publicly update or revise any of these forward-looking statements, whether to reflect new information, future events or circumstances or otherwise. It should further be noted, that past performance is not a guide to future performance. Please also note that interim results are not necessarily indicative of the full-year results. Persons requiring advice should consult an independent adviser.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung